Verein

Turnfahrt

Gleich mehrere Anlässe fanden am vergangenen Wochenende statt: Die Aktivriege des ETV Schindellegi begab sich auf ihre Jubiläumsturnfahrt. Diese führte anlässlich ihres 100-Jahr-Jubiläums ins Gebiet rund um den Höhrohnen, wo auch schon ihre Vorfahren vor 100 Jahren unterwegs gewesen waren. Zusätzlich nahmen einige Turnerinnen und Turner erfolgreich an den Schweizermeisterschaften im Steinheben sowie am LMM Schweizerfinal teil.

Da am selben Wochenende die Schweizermeisterschaften im Steinheben sowie im Leichtathletik-Mannschafts-Mehrkampf stattfanden, machte sich die Aktivriege mit einer etwas reduzierten Gruppe auf ihre Jubiläumsturnfahrt. Nach einem Kaffee und Gipfeli in der Bäckerei Kälin zog die fromme Truppe los in Richtung Rossberg. Nachdem der steilste und strengste Teil gemeistert war, wurde eine erste kleine Rast mit Gipfelwein und Sandwiches eingelegt. Zum Mittagessen liess man sich dann im gemütlichen Bergbeizli St. Jost hinter dem Raten nieder. Dort wurde den ganzen Nachmittag fleissig gejasst, UNO gespielt und gar eine Tannzapfenschlacht ausgetragen.

Am späteren Nachmittag führte der Weg schliesslich weiter zum Gasthaus Gottschalkenberg, wo die Zimmer für die Übernachtung bezogen und ein feines Nachtessen genossen wurde. Etwas später trafen dann die sehr erfolgreichen Steinheber/innen sowie Leichtathleten der Schweizermeisterschaften ein, die für ihre ausserordentlichen Leistungen natürlich ausgelassen gefeiert wurden. Fabian Nauer (Herren 22.5kg) und Eva Betschon (Damen 10kg) holten sich jeweils den Schweizermeistertitel, während sich Eliane Stössel (Damen 10kg) die Bronzemedaille ergattern konnte. Zusätzlich dürfen sich sowohl das Herrenteam mit 22.5kg (Stefan Knobel, Fredy Föllmi, Fabian Nauer, Robin Nauer) als auch das Damenteam mit 12.5kg (Eva Betschon, Sabrina Böni, Eliane Stössel) als stolze Vizeschweizermeister feiern lassen. Unsere Leichtathleten Simon Bürgi, René Föhn, Raphael Holdener, Reto Pfyl, Jan Steiner und Ramon Zehnder qualifizierten sich am ETF in Aarau für den Schweizerfinal im Leichtathletik-Mannschafts-Mehrkampf in Adliswil, wo sie einmal mehr zeigten, was sie draufhaben: Sie erkämpfen sich den hervorragenden 3. Rang und kehren mit der Bronzemedaille heim!

Am Sonntag zog die nun etwas grössere Gruppe wieder los in Richtung Gasthaus Rossberg, wo dieses ereignisreiche und erfolgreiche Wochenende bei einem leckeren Imbiss seinen gemütlichen Ausklang fand.